KirchBeteiligungs GmbH & Co. KG

Verfahrensdaten

Firma KirchBeteiligungs GmbH & Co. KG
Gericht Amtsgericht München / AZ 1502 IN 1522/02
Sitz / Bundesland Unterföhring / Bayern
Eröffnungsdatum 24.10.2002
Insolvenzverwalter Dr. jur. Michael Jaffé
Verfahrensstatus laufendes Verfahren
Mitarbeiter 17


Verfahrensbeschreibung

Die KirchBeteiligungs GmbH & Co. KG war neben der KirchMedia GmbH & Co. KG aA und der KirchPay GmbH & Co. KG aA die dritte Säule unter der ebenfalls insolventen TaurusHolding GmbH & Co. KG und hatte in ihrem Teilkonzern 84 Tochtergesellschaften und Beteiligungen. In der KirchBeteiligung hatte die KirchGruppe bedeutsame Beteiligungen an verschiedenen Unternehmen  gebündelt.

Dazu gehörten die Formel Eins-Beteiligung, hochtechnologieorientierte Unternehmen wie BetaResearch, aber auch eine Vielzahl komplexer Produktions- und Rechtehandelsfirmen, diverse Kinobeteiligungen, sowie ein umfangreicher, teilweise massiv problembelasteter Immobilienbesitz an den Standorten München und Berlin.

Darüber hinaus befand sich im Vermögen der KirchBeteiligung mit der Print Beteiligungs GmbH ein zentrales Asset der KirchGruppe. Hiermit wurden Aktien in Höhe vom mehr als 40 % des Grundkapitals der Axel Springer AG gehalten, welche Gegenstand umfangreicher gerichtlicher Auseinandersetzungen waren.

Da bei einer Betriebseinstellung der KirchBeteiligung ein Übergreifen der wirtschaftlichen Krise auf gesunde Unternehmensteile zu erwarten gewesen wäre, wurde der Kirch-Beteiligungs-Konzern vollumfänglich fortgeführt, wobei es sich im Hinblick auf die Vielzahl der Beteiligungen aus unterschiedlichsten Geschäftsbereichen mit verschiedenen Problemlagen gleichsam um eine Vielzahl von Verfahren handelt.