Kanzlei Dr. Liebig schließt sich JAFFÉ Rechtsanwälte Insolvenzverwalter an

Die Münchener Kanzlei Dr. Liebig schließt sich JAFFÉ Rechtsanwälte Insolvenzverwalter an
 

München, 22. Dezember 2017. Dr. Max Liebig, einer der meist bestellten Insolvenzverwalter, hat sich der bundesweit tätigen Kanzlei JAFFÉ Rechtsanwälte Insolvenzverwalter angeschlossen. Damit baut die Kanzlei mit Stammsitz in München ihre Kompetenz im Bereich Restrukturierung von Unternehmen aus und festigt ihre Position als eine der führenden Kanzleien auf den Gebieten Insolvenzverwaltung, Insolvenzrecht und Sanierung (nach dem ESUG) in Deutschland.

Dr. Max Liebig (39) ist einer der wenigen Diplom-Kaufleute, die von Gerichten in Deutschland als Insolvenzverwalter bestellt werden. Mit 26 eröffneten Verfahren (bis November 2017) zählt er nach der Zahl seiner Bestellungen zu den Top-20-Insolvenzverwaltern in Deutschland. Auf seinen verschiedenen beruflichen Stationen sammelte er reichhaltige Erfahrung insbesondere bei der operativen Sanierung, im Controlling, in der Geschäftsführung und in der Insolvenzverwaltung vorwiegend von mittelständischen Unternehmen. Dr. Liebig ist auch wissenschaftlich ausgewiesen und wurde im Jahr 2010 mit einer insolvenzrechtlichen Dissertation von der Wissenschaftlichen Hochschule für Unternehmensführung WHU zum Dr. rer. pol. promoviert.

„Ich kenne und schätze Dr. Max Liebig seit seiner Zeit als langjähriger Mitarbeiter des jüngst verstorbenen Wolfgang van Betteray, einem der renommiertesten Insolvenzverwalter seiner Generation und freue mich auf die zukünftige Zusammenarbeit. Er passt sowohl von seinem beruflichen Profil wie auch von seiner Persönlichkeit und seiner betriebswirtschaftlichen Expertise sehr gut in unsere Kanzlei“, begrüßt Rechtsanwalt Dr. Michael Jaffé den Schritt.

„Die Anforderungen bei der Sanierung von Unternehmen sind seit dem ESUG gewachsen und werden mit anstehenden gesetzlichen Neuerungen weiter an Komplexität zunehmen. Deshalb ist es für den Erfolg wichtig, mit einem hochkompetenten Team von erfahrenen Spezialisten auf diesem Gebiet zusammenarbeiten zu können. Von daher war es für mich naheliegend, mich JAFFÉ Rechtsanwälte Insolvenzverwalter anzuschließen. Ich freue mich darauf, meine Arbeit mit Dr. Michael Jaffé und seinem Team fortsetzen zu können“, so Dr. Max Liebig.

Neben ihm stoßen zwei Anwälte und seine sämtlichen Mitarbeiter zur Kanzlei JAFFÉ Rechtsanwälte Insolvenzverwalter, zu der damit jetzt bundesweit mehr als 30 Berufsträger an sieben Standorten gehören. JAFFÉ Rechtsanwälte Insolvenzverwalter zählt seit mehr als zwei Jahrzehnten zu den führenden deutschen Kanzleien in den Bereichen Insolvenzverwaltung, Insolvenzrecht und Prozessrecht, insbesondere in komplexen und grenzüberschreitenden Verfahren. Die Anwälte der Kanzlei verstehen Unternehmenskrise und Insolvenz nicht als Ausdruck unternehmerischen Scheiterns, sondern setzen sich mit großem Nachdruck und Erfolg dafür ein, dass das Unternehmen in der Insolvenz saniert wird, Arbeitsplätze erhalten und zugleich die Gläubiger bestmöglich befriedigt werden, und zwar sowohl innerhalb eines klassischen Insolvenzverfahrens als auch im Rahmen von Eigenverwaltungen und Schutzschirmverfahren. Die Rechtsanwälte der Kanzlei werden regelmäßig als Insolvenzverwalter und Sachwalter bestellt; ihre Erfahrungen und ihre Unabhängigkeit sind ein Garant für ein faires und erfolgreiches Verfahren.

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Medienkontakt:
Sebastian Brunner
Tel.: +49175/5604673

E-Mail: sebastian.brunner@brunner-communications.de

Datum 22.12.2017
PDF Download downlaod 0.82 MB